Trainiere Deine Führungskompetenz!
Kein Training ist so gut wie Dein Alltag, etwa am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Sport.

be:able ist auf die Führungskompetenzen nach dem Full-Range-Modell of Leadership von Bass Avolio (1990) eingestellt.

Beispiele (siehe Wikipedia)

  1. Idealized influence (Vorbildfunktion)
  2. Inspirational motivation (inspirierende Motivation)
  3. Intellectual stimulation (intellektuelle Anregung)
  4. Individualized consideration (individuelle Unterstützung)

Mit be:able lernst Du Dich zu beobachten, welche Soft Skills zur Führung Dir schon gelingen und welche nicht.
be:able hilft Dir Deine Führungskompetenz zu trainieren.

Hintergrund

70 bis 90 Prozent* deiner berufsrelevanten überfachlichen Kompetenzen wie Selbststeuerung, Stressmanagement, Delegation oder Konfliktfähigkeit lernt Du informell, also im Alltag nebenbei. Das erfolgt meistens unbewusst.

Erklärvideo – be:able Führungskräfte

Du musst nur genau hinschauen und Deinen bereits vorhandenen Soft Skills einen Namen geben. be:able hilft Dir dabei.


*David, W. Livingstone: Informelles Lernen in der Wissensgesellschaft. Erste kanadische Erhebung über informelles Lernverhalten. In: QUEM-Report Heft 60: Kompetenz für Europa. Wandel durch Lernen – Lernen durch Wandel. Referate auf dem internationalen Fachkongress 21.–23. April 1999 in Berlin, S. 65–91.

Livingstone, D.W. (2001).Worker control as the missing link: Relations between paid/unpaid work and work-related learning. Journal of Workplace Learning, 13,308–317.

Flynn, D., Eddy, E. R., & Tannenbaum, S. I. (2006). The impact of national culture on the continuous learning environment: Exploratory findings from multiple countries. Journal ofEast-West Business, 12,85–107.